· 

Nach em Räge schint d'Sunne - Von Keflavik in die Westfjorde

Nachdem Heidy am Freitag früh morgens in die Schweiz zurückreiste, begab ich mich nochmals auf den Zeltplatz in Sandgerdi um noch etwas weiterzuschlafen. Als es aber dann am Mittag immer noch in Strömen regnete, packte ich meine Sachen zusammen und beschloss in die Westfjorde zu fahren, da war für das Wochenende nämlich gutes Wetter angesagt. Solche Prognosen sind zwar immer mit Vorsicht zu geniessen, aber ich nahm die rund 500 km unter die Räder. Am Abend landete ich mit meinem Filou um 20 Uhr in Isafjördur, dem Hauptort der Westfjorde. Am Samstag legte ich einen Ruhetag ein und traf mich am Abend mit Marco Asbach zu einem Nachtessen in Flateyri. Dort tauschten wir Erfahrungen aus und die Zeit verging wie im Flug.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Die Besitzer:

Peter & Heidy