· 

Vom Dynjandi nach Breidavik

Am frühen Sonntagmorgen startete ich vom Campingplatz Pingeyri aus wieder in Richtung Dynjandi, der am Morgen im Schatten lag und gegenüber gestern kein Vergleich. Darum fuhr ich gleich weiter über Bildudalur, Patreskfjördur nach Breidavik im äussersten Zipfel, kurz vor den Vogelfelsen in Latrabjarg.

Das schöne Wetter hielt sich und immer neue Wolkenformationen erwarteten mich in den verschiedenen Fjordzipfeln.

Übernachtet habe ich dann auf dem Camping neben dem Hotel Breidavik. Hier hatte es ein tolles Küchenhaus, so dass ich mir mein Sonntagsmenu kochen konnte, Nudeln, mit Hähnchenfleisch, Ananas und Pilzrahmsosse.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Auf das Bild klicken ....

 

Unser Standort ... (Auf den Spot klicken!)

Direkt zum Projekt

Auf das Bild klicken ....